Menü
Produkte für Leib und Seele direkt vom Erzeuger aus der Region

Geschichtliches ...

Der Hof am Erdsiek 4 wurde ca. im 12. Jahrhundert das erste Mal urkundlich erwähnt. Im Jahr 1865 brannte das alte Haupthaus komplett nieder.
Das neue Hauptgebäude wurde 1866 fertiggestellt. Diese Jahreszahl findet man bei dem Wetterhahn über dem Hofladen wieder.
In all den Jahrhunderten war der Hof ein landwirtschaftlicher Betrieb mit den Schwerpunkten Ackerbau und Viehzucht.

Auch heute wird der Hof der Familie Schulte Döinghaus als landwirtschaftlicher Betrieb im Vollerwerb geführt. Die Sparten setzen sich zusammen aus Ackerbau und Schweinemast.

2005 wird der Hofladen auf dem Meyerhof Theesen eröffnet.
Die Idee einen Hofladen zu betreiben brachte Axel Schulte Döinghaus von einem Studienkollegen aus Osnabrück mit nach Hause. Da der Hof der Familie Schulte Döinghaus stadtnah und doch ländlich zugleich liegt und auch zentral an Wander-, Spazier- und Fahrradwege anschließt, ist ein Ausflug immer eine gute Gelegenheit um die Farbenpracht der Blumen zu genießen und sich vom Stress des Alltages zu erholen.

Der Schwerpunkt liegt auf Fleisch- und Wurstwaren von eigenen Schweinen sowie der Anbau von eigenen Kartoffeln in unterschiedlichen Sorten.
Hier bewährt es sich dass der Hof auch eigenes Getreide anbaut und somit die Schweine mit eigenem Futter versorgen kann.

Kontakt

Hofladen Meyerhof Theesen Familie Schulte Döinghaus

Erdsiek 4                                 33739 Bielefeld-Theesen

Telefon: (05 21) 87 34 33      Telefax: (05 21) 8 28 12

info[ät]meyerhof-theesen.de

Wir sind für Sie da:
Do.

14.00 - 18.00 Uhr

Fr.

9.00 - 18.00 Uhr

Sa.

9.00 - 14.00 Uhr